Artikel

Eine Anlagemünze aus Deutschland: Der Somalia-Elefant

Eine Anlagemünze aus Deutschland: Der Somalia-Elefant

Jede Münze hat eine Geschichte. Sie entsteht nicht aus dem Nichts, sondern ist der Spiegel ihrer Zeit. Der Somalia-Elefant, eine Anlagemünze aus Deutschland, die auf Initiative von Emporium Hamburg jedes Jahr mit neuem Motiv vom Bayerischen Hauptmünzamt geprägt wird, ist ein typisches Beispiel dafür. Weiterlesen
Es muss ja nicht immer flach sein – Gewölbte Münzen

Es muss ja nicht immer flach sein – Gewölbte Münzen

Der experimentierfreudige Markt für Sammlermünzen bringt regelmäßig neue spannende Innovationen hervor. Heute stellen wir ihnen eine Technik vor, die selbst die in solchen Dingen als konservativ geltende US-Mint nach nur wenigen Jahren aufgegriffen hat: Gewölbte Prägungen. Weiterlesen
Münzen des Römischen Republik: Was sind sie wert?

Münzen des Römischen Republik: Was sind sie wert?

Sie ärgern sich, weil Cosmos of Collectibles keine Preise anbietet? Das hat einen guten Grund: Preise ändern sich ständig und gerade bei antiken Münzen gibt es zu viele kleine Unterschiede im Stil und in der Prägung, die einen großen Preisunterschied machen. Deshalb zeigen wir Ihnen lieber, wie Sie selbst einen Preis ermitteln. Sie wollen also wissen, was ihre Münze aus der Zeit der römischen Republik wert ist? Wie Sie das machen, erklären wir Ihnen hier. Von der Münze zum Preis in vier Schritten - einfacher geht’s nicht. Weiterlesen
Die Philadelphia Mint – die größte Münzstätte der Welt

Die Philadelphia Mint – die größte Münzstätte der Welt

Nur die wenigsten Länder verfügen heute noch über mehr als eine Münzstätte. Die United States Mint hat weiterhin vier aktive Produktionsstandorte, was sie zur mit Abstand größten Münzstätte der Welt macht. Der älteste dieser Standorte ist die Münzstätte in Philadelphia. Die ist so groß, dass sie die Zusammenrechnung mit den anderen Standorten überhaupt nicht braucht, um sich den Titel als größte Münzstätte der Welt zu sichern! Weiterlesen
Von Schafen und Altertümern: Zyperns Münzbilder

Von Schafen und Altertümern: Zyperns Münzbilder

Zwei Schafe zieren die nationalen Seiten der zypriotischen Kleinmünzen. Schafe scheinen nicht gerade geeignet zu sein, die nationale Identität zu stärken. Und doch stehen sie neben einem Idol aus dem 3. Jahrtausend v. Chr. und einem antiken Handelsschiff. Warum das so ist und was Zypern mit diesen Motiven kommunizieren will, erfahren Sie hier. Weiterlesen